Mein Spinnennetz

Zitat

Das einzige Mittel, den Irrtum zu vermeiden, ist die Unwissenheit.

-- Jean-Jaques Rousseau französischer Dichter und Philosoph (1712 - 1778)

Mitgliedschaft

Willkommen Gast
Werde Mitglied:
Eine Mitgliedschaft gibt alles frei was wir anbieten.
Account erstellen

Anmelden:





Mitgliedschaft:
  • Heute neu: 0
  • Gestern neu: 0
  • Alle: 201
  • Neuestes: Tine83

Benutzer online:
  • Gäste: 9
  • Gesamt: 9

Menü

Wer ist im Chat?

Mein Spinnennetz Chat Momentan ist keiner im Chat.

Shoutbox

Dark:
Ich wünsche allen ein gutes
neues Jahr. Das in 2021 die
guten & schönen Momente
überwiegen.
10.01.2021 15:19
josch:
Ich lebe noch
18.05.2020 21:45
Dark:
Bleibt alle Gesund !!!
18.03.2020 16:30
Dark:
Hallo ich hoffe ihr seid alle
gesund und halltet euch alle
fit. Auch wenn alle mit der
gefahr Corona leben müssem !
Macht Euch nicht verückt und
kauft keine Hamster
03.03.2020 17:57
Dark:
servus
09.10.2019 16:50
dukat:
Moin
31.08.2019 21:36
Dark:
Sonnige Grüße aus
Oerlinghausen an alle !!!
29.05.2019 14:11
Dark:
Ich hoffe Ihr hattet alle ein
super schönes und erholsames
Osterfest Ich grüße Euch
alle!!!
23.04.2019 10:19
Asterix:
Dann auch mal Grüsse von mir!
17.03.2019 18:22
morrisdean:
Hallöchen,liebe Leuts.Lebe
noch hihi.Wer mich nicht zu
kennen scheint,frühe hatte
meinen Nick Sam.
26.02.2019 14:18

Shout History  Smilies

Spanischer Mandelkuchen



Spanischer Mandelkuchen
(mit dreierlei Beilagen)
(Tarta de almendras)

Aus Andalusien - Etwas schwieiger

Für 1 Backform von 26 cm Durchmesser:
6 Eier, 1 Prise Salz, 250 g Puderzucker, Mark von 1 Vanilleschote, abgeriebene Schale einer Bio-Zitrone, 1 Msp. Zimt, 1/2 TL Backpulver, 250 g gemahlene Mandeln

Zubereitungszeit: 90 Min. (Backen 50 Min., Kühlen und Ruhen 4 Std.)

1. Eigelbe, Salze, Puderzucker schaumig schlagen. Vanille, Zitronenschale, Zimt, Backpulver, Mandeln unterheben.

2. Steifgeschlagenes Eiweiß unterziehen, in gefettete Form füllen.

3. 55 Minuten auf 175° ( Gas Stufe 2 = 150°) Umluft backen.

Für Feigen-Orangen-Marmelade:
125 g Gelierzucker, 4 frische Feigen (enhäutet, gewürfelt), 50 g getrocknete Feigen (gehackt), 2 Bio-Orangen (filetiert)

1. Feigen und Orangen in einen Topf mit Geoierzucker bedecken. 4 Std. ziehen lassen.
2. Langsam erhitzen. 2 Min. kochen und abkühlen lassen.

Für das Vanille-Rotweinparfait:
0,7 l Navarra Temperanillo (1 Fl.), 160 g Zucker, 1 Ei, 2 Eigelb, Mark von 1/2 Vanilleschote, 1/2 Blatt Gelatine

Utensilien:
Hanrührgerät und 4 Förmchen

1. Rotwein mit 100 g Zucker auf 100 ml einkochen. Kühlstellen.

2. Ei, Eigelb, 60 g Zucker im Wasaerbad warm aufschlagen. Eingeweichte Gelatine dazu, kalt schlagen. Vanillemark einrühren. Schlagsahne unterheben.

3. In 4 Förmchen füllen. Mit 50 ml Rotweinreduktion marmorieren.

4. 4 Stunden gefrieren lassen.

Für die Vanillesauce:
200 ml Milch, 30 g Zucker, 1/2 Vanilleschote, Prise Salz, 2 Eigelb, 50 g Crème fraíche

Milch, Zucker, Vanilleschote mit Salz aufkochen. Eigelb einrühren, vom Herd nehmen, abkühlen. Crème fraíche unterziehen.

Tipp: Auf einem Gitter aus Vanillesauce und Rotweinreduktion Kuchen, Marmelade und Parfait anrichten.

Getränke: Navarra Süßwein aus der Moscatel-Traube bildet einen perfekten Kontrast zu den Zitrusfrüchen und geht eine harmonische Verbindung mit den

Spanischer Mandelkuchen
zugefügt am: 30.09.2004 20:17
Kritiker Dark ()
Bewertung (gelesen: 1143 mal)
Option: Drucken Drucken mit Kommentar Senden
Es sind keine Kommentare für Gäste erlaubt, bitte registriere Dich


[ Zurück zum Kritiken Index ]


Ladezeit 0.20598 Sekunden