Mein Spinnennetz

Zitat

Höflichkeit ist Klugheit, folglich ist Unhöflichkeit Dummheit.

-- Arthur Schopenhauer deutscher Philosoph (1788 - 1860)

Mitgliedschaft

Willkommen Gast
Werde Mitglied:
Eine Mitgliedschaft gibt alles frei was wir anbieten.
Account erstellen

Anmelden:





Mitgliedschaft:
  • Heute neu: 0
  • Gestern neu: 0
  • Alle: 203
  • Neuestes:
  • morisdean48

Benutzer online:
  • Gäste: 23
  • Gesamt: 23

Menü

Wer ist im Chat?

Mein Spinnennetz Chat Momentan ist keiner im Chat.

Shoutbox

Dark:
"schöne Adventszeit"
09.12.2023 14:02
Dark:
Hallo alle zusammen ich
wünsche Euch alle eine schönw
Adventszeit besinnliche
Weihnachten. Bleibt alle
Gesund.
09.12.2023 14:01
Asterix:
Liebe Grüsse an Alle,die es
hier noch gibt.
24.11.2023 17:10
Spinne:
Es lebt tatsächlich noch
🫣
21.10.2023 11:44
Dark:
Hallo Joo & Hallo Josch ich
hoffe es geht euch gut !
05.10.2023 08:24
Dark:
Hallo Joo & Hallo Josch
05.10.2023 08:23
Joo:
Hallo @, Hallo Josch, oh ja
lange auch nicht mehr
hiergewesen *schäm
21.07.2023 17:53
josch:
Oh Gott ist das verstaubt hier
14.07.2023 15:28
Aoife:
Es ist jetzt schon 10 Jahre
bzw.länger her. HIer ist
die Momo oder die Aoife
28.09.2022 19:40
Dark:
Hey Dukat es herrscht Corona
da muss man Abstand halten.
Ich hoffe es geht allem Gut.
Mich hat Corona eingeholt und
es geht mir so lala, aber gut
das ich 3fach geimpft bin. Da
werde ich das schon
überstehen! Grüße von Dark
13.06.2022 21:43

Shout History  Smilies

Der Tod des Braunbären Bruno

Braunbär Bruno ist 4 Stunden nach der Abschussfreigabe erlegt worden. Für wie dumm hält man in Bayern wohl die Bevölkerung? Man macht der Öffentlichkeit zwei Wochen lang vor, dass angebliche Profis den Bär lebend fangen wollen, um sich die Hände - wie weiland Pilatus - in Unschuld zu waschen und dem politischen Druck auszuweichen. Warum hat man Orts- und offenbar jagdkundigen Einheimischen nicht die Betäubungsgewehre in die Hand gedrückt, anstatt teure sogenannte Spezialisten aus Finnland anzuheuern? Es ist schon makaber und ein Zeichen erheblicher geistiger Schwäche, dass Tierschutz fehlschlägt, aber Vernichtung kurzfristig funktioniert. Töten ist für einen richtigen Jäger wohl anscheinend ehrenhafter, kann doch die Geschichte das man der Mann der Stunde war, besser der persönlichen Profilierung dienen als eine nur erzählte Story über ein gerettetes Tier. Widerwärtig!
        Geschrieben von mondnixe am 27.06.2006 11:43:58    Artikelarchiv  

Kommentare

Grenze
Für den Inhalt der Kommentare sind die Verfasser verantwortlich.


Re: Der Tod des Braunbären Bruno 
von Spinne am 27.06.2006 13:33:03 
schliesse mich da mondnixe voll an, als ich das gestern mitbekommen habe dachte ich, ich höre nicht recht... was soll das denn??
naja ein kleiner trost bleib uns ja allen, ausgestopft und zum anschauen freigegeben im naturkunde museum münchen!

Re: Der Tod des Braunbären Bruno 
von buffalo am 29.06.2006 11:40:56 
Ich könnte kreischen vor Begeisterung, hahaha.

ein Bär ist tot und ein Aufschrei der Nation tönt über das ganze land..

Wo ist der Aufschrei der Nation über die 22 Schafe, die der "liebe" Bruno getötet hat?? Sind das nicht auch schützenswerte Lebewesen? Das grenzt ja fast an tierischen Rassismus.

ach und weiter:...
wo ist der Aufschrei über den Mörder der zwei getöten Mädchen in Lüttich?
wo ist der Aufschrei über die "Mutter", die ihr Kind bis zu dessen Tod mit Rotkraut vollgestopft hat?
wo ist der Aufschrei über die Mutter, die ihrem Kind ätzende Reiningungsmittel zu trinken gab?
wo ist der Aufschrei über den Todesfahrer, der 4 junge Menschen in den Tod trieb und immer noch auf seinen Prozess(in Freiheit) wartet?
wo ist der Aufschrei über einen "Herrn" Gäffgen, der, wegen Mordes verurteilt, beabsichtigete die Bundesrepzblik wegen "seelischer" Folter zu verklagen?
wo ist der Aufschrei der Nation, dass ein so genannter Ehrenmord mehr oder weniger ungesühnt bleibt?

wollt ihr noch mehr?????

Mich überkommt nur noch Zorn.. aber der Bär ist tot !!!!! nein, wie schrecklich. Aber morgen gibt es ja bestimmt wieder eine neue Sache über die man sich einen Tag lang aufregen kann oder wir gehen zur Tagesordnung über.

Buffalo

Re: Der Tod des Braunbären Bruno 
von mondnixe am 30.06.2006 07:04:12 
Mein Schrei wurde nie gehört, genauso wenig wie der der Kinder und auch des Bären. Du kannst noch so toben, buffy. Ich bin selbst Mutter und bin so krass, die Todesstrafe zu forden, für Menschen durch deren Schuld Kinder an einem Verbrechen sterben. Wie Tiere müsste man sie abknallen...aber ich vergaß...Menschen haben ja Rechte...WO FÄNGT TOLERANZ AN; WO HÖRT SIE AUF?



Ladezeit 0.12043 Sekunden